Mittwoch, 7. November 2012

Krank sein

Nachdem ich gestern mal beim Arzt war, ist es offiziell: Ich hab die Grippe.
Blöder Kram!
Aber eigentlich ist krank sein gar nicht so übel. Oder doch?

Kontra: Man fühlt sich scheiße, hat keinen Appetit, ist zu nicht zu gebrauchen etc.

Aber: Man kann lange schlafen, den ganzen Tag auf dem Sofa liegen und ohne skrupel sinnlose Fernsehserien gucken, Tee bis zum umfallen trinken, die Leute auslachen, die in der Schule sitzen und sich durch den Unterricht quälen, allen Leuten mit seinem Leiden auf den Geist gehen, einfach mal NIX tun.

Ahoi! Ich liege jetzt hier mit meinem Teechen rum, ziehe mir in aller Genüßlichkeit Hartz IV Tv rein und lass mich bedienen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Auf diesem Blog pflegt man anständig miteinander zu Kommunizieren.
Aus diesem Grund werden alle Kommentare von mir zunächst moderiert.
Kommentare mit obszönen, beleidigenden, anstößigen etc. Inhalten oder Links, die auf Seiten mit selbigem Inhalt verweisen werden sofort gelöscht!
Alle anderen Kommentare schalte ich in jedem Fall frei und beantworte sie sehr gerne! :)